"Hast du auch ein Bild von mir auf deiner HP?",
fragte mich meine Schwester mit erwartungsvoller Stimme.
"Nee, noch nicht!", gab ich zurück und sah wie ihr Gesicht sich zu
einer komischen Schmollmiene verzog.
Also dachte ich mir, mache ich eine kleine Seite über meine Family, mit Hauptdarstellerin meiner Schwester und ihr Lieeeeblingshund aus Portugal.


Portugal ist ein Land, in dem wir nun schon dreimal waren, immer wieder bei Bekannten untergekommen.
Dieses Jahr habe ich vor allein runter zu fliegen,
einfach, weil meine Sehnsucht mich wieder runter - in den Süden zieht!!

.....


Wir gingen oft durch die Gassen Portugals, so alt und doch irgendwie wunderschön....




Morgens wurden wir immer liebevoll geweckt
Wir schliefen in einem anderen Zimmer, daher hatten wir einfach Matrazen. Dennoch wollten wir dort schlafen, denn die Aussicht war einfach unbeschreiblich.
Auch stand man gerne auf, wenn an der Tür sanfte Hundpfoten *klopften*
Meine Eltern bekamen zuviel *g*, als sie dieses Foto sahen.
Dass waren nur zwei, die sich ein Bett teilten ... und dass wie es aussieht - sehr gerne






Auch ein Frühstück ohne Hunde war beinahe unmöglich.
So verrückt meine/unsere Tierliebe hier auch aussieht,
so ist sie auch. Und auch ich mit meinen 18 Jahren
hab das Gefühl, bei mir wird es immer noch mehr.
Ne Zeitlang hatte ich das Gefühl, so 'verrückt' dürften nur kleine Kinder sein und hab meine Tierliebe untergraben und für mich behalten.
Nun ists mir echt egal, was wer von mir denkt. Auch hab ich mir in Portugal zB. oft noch Brot beim Essen gehen mitgenommen (was dort rumstand) ... unter der kritik meiner Eltern .... - aber ich denke mir,
dass Brot was wir nicht mehr gegessen haben wird doch auch weggeschmissen, wieso soll ich es nicht besser verwerten und den Hunden von der Straße geben....
So mieß von Leuten behandelt und doch so liebevolle Tiere ....
dass hat mich immer wieder verwundert.....





Die Natur und das Wetter - alles dies war so traumhaft dort
und etwas, was ich hier sehr, sehr vermisse....
Dieses miese Wetter (mal schön mal unschön) ... regt einen nicht
nur auf, sondern macht echt miese Laune. Ist auch bei anderen Menschen zu beobachten....
Sonne ist echt etwas was nicht nur das Herz aufblühen lässt, sondern auch alle Menschen, Blumen und Tiere - in ihrer Laune und Schönheit!





Manchmal waren die beiden sich gar nicht mal einig,
wer nun aus den Buch vorlesen wollte. Beide wollten, doch nur einer konnte. Meist wechselten sie sich ab - so entstand kein Streit *g* :D




Die beiden waren echt ein Herz und eine Seele....
Obwohl die Maus echt ein sanfter Riese zu jedem war.
So ... und wem das alles langweilt - immer nur Tiere und so,
na gut, ich stell jetzt auch noch andere Bilder herein.




Am Pool konnte man wunder war relaxen




Und am Ende eines schönen Tages verbrachte man seine Energie damit
zu sehen, was sich am Himmel für ein Spiel offenbarte. Man sah die Sonne am Horizont dahin gleiten, man hörte die Grillen, wie sie sangen, man sah die Vögel, die weit über das Land einfach so dahin flogen,
man spürrte ein Lächeln auf den Lippen,
denn man freute sich auf jenen Abend - auf jene Nacht.
In diesen wurde oft einfach nur da gesessen und lange geredet oder es wurden Sternschnuppen gezählt.
Oft lag ich auch in der Hängematte und genoss einfach nur und lauschte allem mit geschlossenen Augen.
Meine Eltern und auch meine Schwester saßen zusammen mit unseren Bekannten auf der Terasse am Pool - lange, lange Zeit.
Was ich meinen Eltern allerdings echt noch beibringen muss, ist das *zeitlos leben*, dass ging echt gar nicht *lach*.
Ins Bett gehen wenn man müde ist und aufstehen, wenn man wach ist.
Ich liebe es!
Ich liebe Portugal und freue mich - bald wieder runter zu fliegen



Sehnsucht .... !!!!



















Was du suchst
ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
nicht in den Tiefen der Meere,
nicht in den Strassen der Städte:

Es ist in deinem Herzen.



Startseite
Archiv


Gästebuch
Kontakt

Abonnieren


Links




Gratis bloggen bei
myblog.de